5 Ideen für den Polterabend

Polterabende sind in Tirol mit vielen Traditionen verbunden. Wer auf der Suche nach Abwechslung oder originellen Alternativen ist, findet hier Inspiration.

1. Kurztrip

Warum nicht aus dem Polterabend einen Städte-Kurztrip machen? Ab Flughafen Innsbruck stehen zum Beispiel regelmäßig Flüge nach London, Amsterdam, Dublin oder Berlin auf dem Plan. Der ÖBB-Railjet ist in vier Stunden in Wien – oder auch in Zürich – und das mehrmals täglich. Günstiger ist man mit dem Flixbus unterwegs – zum Beispiel nach München.

2. Hochprozentiges

Ein spezielles Erlebnis bietet der Bauernhof Bogner in Absam. Hier werden Polterrunden nicht nur kulinarisch und mit edlen Tropfen aus der Destillerie versorgt, wer mag, kann auch seinen eigenen Whiskey oder Gin brennen. Der persönliche Jahrgangsbrand ist auch eine schöne Erinnerung an das Jahr, in dem man geheiratet hat.

3. Bikini und Badehose

Wer den Polterabend lieber entspannt angehen und mit Wellness kombinieren möchte, der ist zum Beispiel im Hoel Schwarzbrunn in Stans gut aufgehoben. Das Hotel vermietet seinen Open-Air-Dachpool und den Spa-Bereich auch an Gruppen bis zu sieben Personen. Der Pool ist das ganze Jahr geöffnet, je nach Wunsch wird auch für die passende Verpflegung gesorgt.

4. Für Cineasten

Gemütlich in den Polterabend starten kann man im Kino. Im Metropol Kino Innsbruck können Gruppen zum Beispiel den Couchsaal mit Platz für bis 36 Personen mieten. Die Möglichkeit einen ganzen Saal für eine Gruppe zu mieten bieten auch die Tiroler Cineplexx-Standorte in Innsbruck, Wörgl und Kitzbühel.

5. Action!

Wem der Bund fürs Leben noch nicht Abenteuer genug ist und auf der Suche nach einem Adrenalinkick ist, bekommt diesen zum Beispiel bei einem Bungee Sprung von der Europabrücke. 192 Meter geht hier in die Tiefe, gesprungen werden kann um 10, 13 und 15 Uhr.  

Checkliste für den Polterabend
  • Wann? Am Vorabend der Hochzeit feiern und dann verkatert am Altar stehen? Diese Tradition hat weitgehend ausgedient. Heute wird der Polterabend eher zwei, drei Wochen vor der Trauung gefeiert. Wichtig: Früh genug nach einem passenden Termin suchen – das kann mit einer größeren Gruppe mitunter kompliziert werden.
  • Was? Es lohnt sich bei Braut und Bräutigam zumindest vorzufühlen, in welche Richtung der Polterabend gehen soll. Auch wenn man sie überraschen will, sollte es am Ende gerade für die wichtigste Person des Abends nicht zu einer bösen Überraschung kommen.
  • Wer organisiert und wer feiert mit? Traditionell wird der Abend von den Trauzeugen organisiert, wenn es um die Gästeliste geht, ist man auch hier bei Braut und Bräutigam an der richtigen Adresse. Wichtig ist, wen sie unbedingt dabeihaben wollen.
  • Und wer zahlt? Gute Rechnung, gute Freunde, sagt man. Üblich ist es, dass sich alle Gäste beteiligen.
Die besten Locations >
Alpenhotel ... fall in Love
Alpenhotel ... fall in Love
6100 Seefeld in Tirol
Oberland
Strandperle Seefeld
Strandperle Seefeld
6100 Seefeld
Innsbruck / Innsbruck Land
KOSIS Sports Lifestyle Hotel****
KOSIS Sports Lifestyle Hotel****
6263 Fügen / Zillertal
Unterland
Gipfelalm Hohen Salve
Gipfelalm Hohen Salve
636 Westendorf
Unterland
Noch mehr Gründe zu feiern ...

Besuchen Sie uns auch hier:

Magazin
Ausgabe 01/2020
Hochzeiten in Tirol - das Magazin
© 2020 hochzeiten.tirol